Schlagwort-Archiv: Religionen

Streng verboten

Je mehr Regeln es gibt, desto wahrscheinlicher ist es, eine von ihnen zu brechen. Im Iran ist definitv alles, was Spaß macht, und darüber hinaus noch so einiges mehr, verboten. Nichtsahnend galt ich schon als Schwerverbrecherin, als ich noch im Luftraum über Teheran segelte.

DSC02296

Mädelsausflug mit Kopftuch

Weiterlesen

Hat's dir gefallen?
Mit Youssuf und Mahmud auf dem Rücksitz Richtung Österreich

Wie ich zum Fluchthelfer wurde

In den vergangenen Tagen habe ich zur Flüchtlingskrise in Slowenien recherchiert. Folgende fünf Dinge sind mir dabei besonders aufgefallen. Und eh ich mich versehen konnte, saßen ein Iraker und ein Syrer in meinem Auto … Weiterlesen

Hat's dir gefallen?
IMGP8320

Steine gegen das Vergessen

Manche Menschen wollen ja nicht nur zu ihren Lebzeiten, sondern auch noch nach ihrem Tod kontrollieren, wie es weitergeht. Der Ort in Israel, der das am besten symbolisiert, ist der Ölberg. Er ist allen drei monotheistischen Religionen heilig. Es heißt, der Messias werde hier, wenn er denn dann kommt, das Jüngste Gericht halten und die Toten erlösen. Um sich eine möglichst gute Position in der Warteschlange zu sichern, bevorzugen Juden es, sich auf dem Ölberg begraben zu lassen. Weiterlesen

Hat's dir gefallen?
IMG_4864

Jerusalem – das stadtgewordene Chaos

An Jerusalem, so sagt man, lässt sich die Welt erklären. Alle bedeutenden Konflikte sind hier miteinander verwoben, der Krieg der Religionen, die Erfahrungen einer geteilten Stadt, der Kampf um Territorium, um Sicherheit und um Wasser. Weiterlesen

Hat's dir gefallen?